INGENIA ist Ihr Partner für innovative komplette Verzinkungsanlagen.
Vertrauen Sie der Nummer 1 bei Materiallogistik und Fördertechnik.
Premiumqualität von INGENIA bedeutet Sicherheit über Jahrzehnte.

Aktuelles

INGENIA startet mit ASMAG neu durch – gemeinsame Projekte auf Schiene

INGENIA startet mit ASMAG neu durch. Linz, Februar 2017: Seit August 2016 arbeiten die ASMAG-Gruppe aus Scharnstein und INGENIA, der Linzer Spezialist für Kran- und Fördertechnik sowie Materiallogistik und Sonderanlagenbau, eng zusammen. Dadurch konnte die Fortführung von INGENIA sichergestellt werden. Mit 1. Februar 2017 übernimmt ASMAG die Anteile von INGENIA. Erste gemeinsame Projekte sind auf Schiene. Lesen Sie mehr in unserem Newsroom.

ASMAG-Gruppe interessiert an Rettung von INGENIA – erste Hürde geschafft!

Scharnstein, 19.8.2016. Die ASMAG-Gruppe steht zurzeit in Verhandlungen zur Übernahme der am 20. Juli dieses Jahres in die Insolvenz geratenen INGENIA GmbH in Linz. Die Rettung des versierten Unternehmens und der Erhalt des pro-funden Know-hows des Gründers, bisherigen Inhabers und Geschäftsführers, Rudolf Geiersberger, und damit auch der zahlreichen qualifizierten Arbeitsplätze, ist abhängig von einer erfolgreichen Sanierung von INGENIA, die bereits in weni-gen Monaten abgeschlossen sein soll.

Ingenia liefert Krantechnik für neue Produktionsstätte des Lebensmittelproduzenten LAND-LEBEN.

Ingenia liefert Krantechnik für neue Produktionsstätte des Lebensmittelproduzenten LAND-LEBEN. In Anthering bei Salzburg entsteht ein neuer Firmensitz der LAND-LEBEN Nahrungsmittel GmbH. Bereits im April konnte sich Ingenia, der Linzer Spezialist für Kran- und Hebezeuge bzw. Sonderanlagenbau den Auftrag für einen Hängekran bzw. die Mechanik sichern, der die Lebensmittelcontainer sicher in der Halle bewegt. Lesen Sie mehr im Newsroom.